Spezialgeschäfte in Polen

Heute war Regentag, also sind wir in Kwidzyn geblieben.

So wie der Deutsche seinen Vino am liebsten im kleinen italienischen Feinkostladen kauft, scheint auch der Pole seine Spezialgeschäfte mit Nationalitäten zu verbinden.

In diesem Fall ist uns aufgefallen, dass original Deutsche Chemikalien (also Wasch- und Putzmittel¹) hier etwas ganz besonderes sind:

image

Diese Läden führen dann zum Beispiel Direkt-Importe (d.h. Edeka Eigenmarke „gut und günstig“) oder große Marken mit schwarz-rot-goldenem Aufkleber der die „deutsche Formel“ anpreist.

¹ Haribo und Capri-Sonne hat dieser Laden auch. Im weitesten Sinne also korrekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.